Home
Über mich
Meine Krankheit
Meine ersten Jahre
Endlich Schule
Mein Alltag
Teil 2
Teil 3
Teil4
Mein Alltag II
Unser Leo
Aktuelles
Kontakt-Formular
Gästebuch
Kontakt
Sitemap

Im Februar 2001 erkrankte ich an einer schweren Lungenentzündung. Eine Intubation (künstliche Lunge) war lebensnotwendig für mich. Dank meines Willens und viel Hilfe von allen die mich lieb haben, habe ich es nach zwei Wochen aber schon wieder geschafft selbstständig zu atmen. Meine Blutwerte waren zwar noch nicht die Besten, aber es ist gut gegangen. Nach viereinhalb Wochen konnte ich das Kinderkrankenhaus in Oldenburg endlich wieder verlassen. In der Zeit des Aufenthaltes, der übrigens mein längster gewesen ist, entstand für die "gute" Seelsorge ein Bild von Frau Pastorin Bühler-Eggdorf, meinen Eltern und mir.

Gerade mal anderthalb Wochen durfte ich mich zu Hause erholen, dann musste ich schon wieder nach Göttingen zur Beatmungsmedizin. Eine Nasenselbstbeatmung wurde für mich angepasst und jetzt kann ich Nachts auch ohne meine Kraft für das Atmen zu verbrauchen schlafen und mich dabei natürlich zum ersten Mal richtig erholen. Seitdem bin ich auch tagsüber viel aktiver, esse und trinke mehr, so dass ich zugenommen habe.

Bei uns zu Hause geht es gerade hoch her, denn es wird überall umgebaut. Türen wurden verbreitert, mein neues Zimmer wird gebaut und das Badezimmer ist auch fertig. Dann kann ich auch mit meinem AOK-Elektrorollstuhl überall hinkommen. Nun habe ich zurzeit gerade etwas Urlaub, denn der Kindergarten hat Ferien.