Home
Über mich
Meine Krankheit
Meine ersten Jahre
Endlich Schule
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Mein Alltag
Mein Alltag II
Unser Leo
Aktuelles
Kontakt-Formular
Gästebuch
Kontakt
Sitemap

 

Meine viel zu großen Mandeln und Polypen haben die Ärzte in Oldenburg mir entfernt und als Belohnung gab es für mich Eis. Leider hatte ich noch 16 Tage lang Nachbluten an der Wunde und so musste ich für zwei Tage nach Oldenburg zur Beobachtung.

Ansonsten haben kleine Erkältungen mich und meine Eltern auf Trab gehalten. Übrigens, weil ich gerade was von meinem eigenen Bett erzählt habe. Die Umbauarbeiten für mein neues Zimmer sind abgeschlossen. Jetzt kann ich mit meinem E-Rolli im ganzen unteren Bereich des Hauses rumfahren und es ist nichts mehr vor mir sicher.

Am allerliebsten habe ich aber meinen neuen und ganz großen Swimmingpool im Garten. Jetzt kann ich den ganzen Sommer über planschen und schwimmen und tauchen. Habe ich natürlich diesen Sommer auch schon fleißig getan. Für mich ist der Swimmingpool was ganz besonderes, denn ich kann jetzt ganz in Ruhe meine Übungen machen. Das geht alleine mit Mama und Papa und ein paar Freunden viel besser, als in einem öffentlichen Freibad.

Ach wenn ich daran denke wie schön es im Sommer ist - warum kann es nicht immer Sommer sein. Jetzt sind wir alle mit der Planung für ein neues (gebrauchtes Auto) beschäftigt. Am besten eins mit Hebebühne, denn mein Rolli ist ganz schön schwer und keiner meiner Eltern ist im geheimen Super(wo)man. Mal gucken was daraus wird.

In den Urlaub oder auf Kur können wir in diesem Jahr auch nicht fahren. Mein Papa hat sich mit seinem Kollegen Hans-Wilhelm selbstständig gemacht und ist jetzt jeden Tag kräftig in ihrem Laden am arbeiten (Link zur Homepage tele-centrum). Und alleine wollen Mama und ich auch nicht verreisen.

Dafür kann ich mich schon auf nächstes Jahr freuen. Dann geht es wieder in die Türkei, das steht schon fest. Und eine Kur werde ich dann auch wieder beantragen. Wenn ich mir das überlege liegt noch ganz schön viel bei uns zu Hause an, mal sehen ob es alles so läuft wie ich und meine Eltern uns das wünschen.